72h Aktion der Ministranten

Die Ministranten Tettnang haben dieses Jahr erfolgreich an der 72 Stunden Aktion teilgenommen. Los ging es am Donnerstag, den 13. Juni um 17.07 Uhr in Friedrichshafen, wo die 13 teilnehmenden Minis ihr Projekt zugeteilt bekamen. So war es unsere Aufgabe, einen Vater-Kind-Vormittag mit anschließendem Mittagessen für alle interessierte Tettnanger im Schlossgarten zu organisieren.

Zunächst kümmerten wir uns um Werbung für diese Aktion. Es folgte die Organisation der Spiele, die Beschaffung der Lebensmittel und vieles mehr. Am Samstag war es dann soweit, alle Vorbereitungen waren abgeschlossen. Auf Grund des schlechten Wetters am Morgen füllte sich der Schlossgarten zunächst nur langsam. Doch bald kam die Sonne und mit ihr noch einige spielfreudige Kinder mit ihren Vätern. Die Nudeln mit Tomatensoße, Käsesoße oder Pesto kamen gut an. So war es ein durchaus gelungener Tag!

Wir wollen uns ganz herzlich bei der Pizzeria Adler, der Metzgerei Gössl, dem Hotel Rad, dem Gasthof Traube und der Bäckerei Reck Beck bedanken. Sie sorgten während der Aktion bestens für unser leibliches Wohl. Vielen Dank für die großzügigen Essensspenden! Der Dank gilt außerdem dem Schuhhaus Jung und dem Pfarramt, welche uns mit einer Geldspende unterstützten. Mit den Einnahmen und Spenden werden wir das Projekt unserer Gemeinde in Porcon unterstützen!