Ministranten freuen sich über einen gelungenen Minielternabend

 

Mit mehr als 200 Gästen traditionell gut besucht, war die alljährliche Aufnahme der neuen Ministranten vergangenen Samstag. Los ging es um 18.00 Uhr mit einem feierlichen und von den Ministranten selbst gestaltenden Gottesdienst, in welchem die 15 neuen Ministranten begrüßt und aufgenommen wurden. Anschließend gingen dann alle wie jedes Jahr in das Gemeindezentrum, wo schon den ganzen Tag dekoriert, gekocht und vorbereitet wurde. Nachdem alle mit Essen und Trinken versorgt waren, begann der bunte Abend, welcher dieses Jahr unter dem Motto „Schwarz- Weiß“ stand. Wie jedes Jahr haben die einzelnen Gruppen ein sehr umfangreiches und witziges Programm vorbereitet, welches aus kreativen Spielen, witzigen Sketches und spannenden Bühnenshows bestand. Des weiteren gab es zahlreiche Ehrungen der 5-jährigen und 10-jährigen, sowie Danksagungen an alle Helfer, ohne die es den Minis überhaupt nicht möglich gewesen wäre, so ein Event auf die Beine zu stellen. Ein großes Dankeschön ging auch an Pfarrer Rudolf Hagmann, Michael Hagelstein und an Magdalena Henken- Viereck, welche die Ministranten das ganze Jahr über unterstützen und bei Fragen immer bereit stehen. Die Ministranten freuen sich über einen sehr gelungen Abend und hoffen, dass es allen gefallen hat.